Go Back
+ servings
Rezept drucken
5 from 56 votes

Veganes Butter Chicken (Murgh Makhani)

Veganes Butter Chicken ist das ultimative Komfortessen. Es braucht etwas Zeit und einige Zutaten, um es zuzubereiten, aber die Mühe lohnt sich auf jeden Fall! Glaub mir, wenn ich dir sage, dass es jeder lieben wird!
Vorbereitungszeit30 Min.
Zubereitungszeit35 Min.
resting Time3 Stdn.
Arbeitszeit4 Stdn. 5 Min.
Gericht: Hauptgericht
Land & Region: indisch
Keyword: butter chicken
Portionen: 4 Portionen
Autor: Carlo Cao

Zutaten

Für die Marinade:

  • *600 g veganes Pulled Chicken
  • 300 g Soja- oder Hafervollfettjoghurt ungesüsst
  • 5 Knoblauchzehen gehackt
  • 30 g gehackter Ingwer
  • 1 Teelöffel Garam Masala
  • 1 Teelöffel Kurkuma
  • 1 Teelöffel gemahlener Kreuzkümmel
  • 1 Teelöffel Paprika Pulver
  • 1 Esslöffel Zitronensaft
  • 1 Teelöffel Salz

Für das Curry:

  • 4-5 Esslöffel Pflanzenöl
  • 2 Sternanis
  • 1 grosse Zimtstange oder 3 kleine
  • 5 Nelken
  • 2 grosse Zwiebeln in Scheiben geschnitten
  • 1 Esslöffel Tomatenmark
  • 4 Knoblauch gehackt
  • 20 g Ingwer gehackt
  • ½ Teelöffel Kreuzkümmelpulver
  • 1 Teelöffel Garam Masala
  • 1 Teelöffel Kurkuma
  • 1 Teelöffel gemahlener Kreuzkümmel
  • 1 Teelöffel gemahlener Koriander
  • 2 Teelöffel Paprika
  • 400 g gehackte Tomaten
  • 2 Teelöffel Salz
  • 200 ml vegane Sahne
  • 150 g Sojajoghurt
  • 1 Handvoll Koriander

Anleitungen

  • Heize den Ofen auf 250 °C vor.
  • Das vegane Chicken in eine grosse Schüssel geben. Alle Zutaten für die Marinade dazugeben und vermischen, so dass alle Poulet-Stücke mit der Marinade bedeckt sind.
  • Die Poulet-Stücke auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen, so dass sie sich nicht berühren. Das Poulet 10 Minuten lang backen, dann herausnehmen und beiseite stellen.
  • Für die Sauce das Öl auf mittlerer bis hoher Stufe erhitzen. Sobald es heiss ist, Anis, Zimt und Nelken hinzugeben und 2 Minuten lang anbraten.
  • Dann die Zwiebeln hinzugeben und kochen, bis sie karamellisiert sind (5 Minuten).
  • Tomatenmark hinzugeben und 5 Minuten kochen lassen.
  • Ingwer, Knoblauch und die Gewürze einrühren und kurz köcheln lassen.
  • Tomaten und Salz hinzugeben und 25 Minuten auf kleiner Flamme kochen.
  • Sahne und Joghurt hinzugeben und gut umrühren (wenn du die Sauce pürieren möchtest, entferne die Zimtstange und Anis und mach das jetzt).
  • Das vegane Poulet hinzugeben und 5 Minuten kochen lassen.
  • Mit Salz und Pfeffer abschmecken, mit Koriander garnieren und sofort servieren.

Notizen

* Gebratener Tofu oder in Würfel geschnittener Tempeh funktionieren auch gut.