Go Back
+ servings
Rezept drucken
5 from 5 votes

Pistazien Cheesecake mit Kekseboden (Vegan & Einfach)

Dieser vegane Pistazien Cheesecake ist ein wahr gewordener Traum. Er ist cremig, köstlich und benötigt nur 6 Zutaten und 30 Minuten deiner Zeit!
Vorbereitungszeit30 Min.
Ruhezeit12 Stdn.
Arbeitszeit12 Stdn. 30 Min.
Gericht: Dessert
Land & Region: Amerikanisch
Keyword: Pistazien Cheesecake
Portionen: 10
Autor: Carlo Cao

Zutaten

Kekseboden

  • 180 g Haferkekse
  • 75 g vegane Butter geschmolzen

Füllung

  • 600 g veganer Frischkäse
  • 80 g Puderzucker optional
  • 180 g Pistazienbutter
  • 250 g vegane weisse Schokolade im Wasserbad geschmolzen
  • 200 ml vegane Schlagsahne aufgeschlagen

Ganache

  • 80 g weisse Schokolade
  • 80 g Pistazienbutter
  • 50 g vegane Sahne

Topping

  • 40 g zerkleinerte Pistazien optional

Anleitungen

Kekseboden

  • Die Seiten und Boden einer Springform (Ø 20 cm) mit Backpapier auslegen.
  • Kekse in eine Küchenmaschine geben und fein mahlen.
  • Die geschmolzene Butter dazugeben und vermischen.
  • Die Mischung auf den Boden der Springform drücken. In den Gefrierschrank stellen.

Füllung

  • Frischkäse und Zucker (optional) in eine groSSe Schüssel geben und mit einem Handmixer verrühren.
  • Pistazienbutter hinzugeben und verrühren.
  • Geschmolzene Schokolade dazugeben und unterrühren.
  • Schlagsahne langsam und vorsichtig mit einem Spatel unterheben.
  • Die Füllung auf den Boden geben und glatt streichen.
  • Den Käsekuchen über Nacht oder mindestens 4-5 Stunden lang im Kühlschrank ruhen lassen.

Ganache

  • Am nächsten Tag Schokolade, Sahne und Pistazienbutter in eine Schüssel geben. Über einem Wasserbad erhitzen und verrühren, bis die Schokolade vollständig geschmolzen ist und die Ganache glatt ist. Über den Käsekuchen giessen.

Topping (optional)

  • Den Käsekuchen mit gemahlenen Pistazien bestreuen und sofort servieren.

Video