Go Back
+ servings
Rezept drucken
5 from 7 votes

Saftige Vegane Spareribs Rezept

Diese vegane Spareribs sind saftig, zart und absolut köstlich! Bevor du dich in die Küche stürzt, um diese vegane Spareribs zuzubereiten, solltest du diesen Blogbeitrag aufmerksam lesen. Das Rezept ist einfach, aber es gibt einige Schritte und Tricks, die du beachten solltest.
Vorbereitungszeit20 Min.
Zubereitungszeit1 Std. 10 Min.
Arbeitszeit1 Std. 30 Min.
Gericht: Hauptgericht
Land & Region: Amerikanisch
Keyword: vegane spareribs
Portionen: 6 Personen
Autor: Carlo Cao

Geräte

  • Küchenmaschine

Zutaten

Spareribs

  • 250 g Kichererbsen aus der Dose ohne die Flüssigkeit
  • 1 ½ Teelöffel Knoblauchpulver
  • 1 ½ Teelöffel Zwiebelpulver
  • 1 ½ Teelöffel geräucherter Paprika
  • 3 Esslöffel Sojasauce
  • ½ Teelöffel Salz
  • 150 ml Gemüsebrühe
  • 200 g Weizengluten

Fettschicht (optional)

  • 30 g Weizengluten
  • 30 g Allzweckmehl
  • 60 ml Wasser

Marinade

  • 2 ½ Esslöffel Olivenöl
  • 1 ½ Esslöffel Ahornsirup
  • 2 Teelöffel geräucherter Paprika
  • ½ Teelöffel Salz

Anleitungen

  • Für die Spareribs alle Zutaten (ausser Weizengluten) in eine Küchenmaschine geben und glatt pürieren. Den Weizengluten hinzugeben und ein paar Sekunden lang pulsieren, bis ein Teig entsteht.
  • Den Teig aus der Küchenmaschine nehmen und auf eine saubere Arbeitsfläche geben. 2 Minuten lang kneten, bis er elastisch und glatt ist.
  • Den Seitan in 6 gleichgrosse Teile schneiden.
  • Jedes Teil zu einem 7x20 cm grossen Rechteck flachdrücken.
  • Um Rippchen zu formen, 3 Rechtecke überlappen und die Ränder zusammendrücken. Mit dem restlichen Seitan wiederholen, um ein zweites Rippchen zu formen.
  • (Optional) Für die Fettschicht auf den Rippen das Weizengluten und das Wasser in eine Küchenmaschine geben und mixen, bis eine klebrige Masse entsteht. Eine Schicht "Fett" auf jedes Rippchen geben.
  • Brühe zum Kochen bringen und dann die Hitze reduzieren, bis sie leicht köchelt.
  • Die Rippen hinzugeben und 1 Stunde köcheln lassen. Alle 20 Minuten wenden.
  • Sobald sie gar sind, aus der Brühe nehmen und 15 Minuten ruhen lassen. Inzwischen die "Knochen" und die Marinade zubereiten.
  • Für die Knochen die Meerrettiche schälen und in 5 cm lange Stangen teilen. Mit einem Messer 4 Löcher in die Seiten der Rippen schneiden und in jedes Loch einen Knochen stecken.
  • Für die Marinade alle Zutaten in einer Schüssel vermischen. Die Rippchen mit der Marinade bepinseln.
  • 1 Esslöffel Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, die Rippchen hineingeben und auf jeder Seite 4 Minuten braten. Sofort servieren.