Go Back
+ servings
Rezept drucken
5 from 38 votes

Veganer Nusszopf (Super Saftig und Fluffig)

Dieser fantastische vegane Nusszopf besteht aus einem fluffigen, briocheähnlichen Teig, der mit einer Nussfüllung gefüllt und in Sirup getränkt ist. Er ist unglaublich fluffig, saftig und sooo schmackhaft!
Vorbereitungszeit45 Min.
Zubereitungszeit35 Min.
Ruhezeit13 Stdn.
Arbeitszeit14 Stdn. 20 Min.
Gericht: Dessert
Land & Region: swiss
Keyword: nusszopf, Zopf
Portionen: 8
Autor: Carlo Cao

Geräte

  • Küchen- oder Knetmachine

Zutaten

Teig

  • 300 g Weissmehl
  • 40 g Zucker
  • 1 TL Trockenhefe
  • ½ TL Salz
  • 180 ml Sojamilch lauwarm
  • 80 g vegane Butter

Füllung

  • 120 g Haselnüsse
  • 50 g Mandeln
  • 60 g Zucker
  • 60 g Wasser
  • 1 TL Zimt
  • 1 Zitrone Zesten
  • ½ TL Salz

Sirup

  • 60 g Zucker
  • 60 ml Wasser

Anleitungen

Teig

  • *Am Tag vor dem Backen Mehl, Zucker, Hefe und Salz in eine Küchen- oder Knetmachine geben und vermengen.
  • Die lauwarme Milch dazugeben und alles zu einem groben Teig kneten.
  • Die weiche Butter hinzufügen und kneten bis die Butter vollständig eingearbeitet ist und der Teig geschmeidig und elastisch ist.
  • Teig in eine leicht geölte Schüssel geben, abdecken und über Nacht in den Kühlschrank ruhen lassen.

Füllung

  • Für die Füllung, Haselnüsse und Mandeln auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen und im 200 °C (Umluft) warmen Ofen ca. 5 Minuten anrösten. Die Nüsse kurz mischen und weitere 3 Minuten rösten. Danach kurz abkühlen lassen.
  • Nüsse in einem Küchengerät geben und grob zerkleinern (2 EL beisetestellen). Zimt, Zucker, Zitronenschale, Salz und Wasser beifügen und mixen bis eine Nusspaste entsteht.
  • Nusspaste mit Folie bedecken und im Kühlschrank über Nacht durchziehen lassen.

Zopf formen und backen

  • Am nächsten Tag, ein 11 x 21 cm Kuchenform mit Backpapier auslegen.
  • Teig kurz kneten und auf einer leicht bemehlten Fläche zu einem Rechteck von etwa 30 x 40 cm ausrollen.
  • Die Nusspaste gleichmässig auf dem Teig streichen, dabei einen Rand von 1 cm frei lassen. Die grob gehackte Nüsse darüber streuen und leicht andrücken.
  • Den Teig von einer der langen Kanten aus fest zu einer Wurst aufrollen. Die Wurst auf ein Blatt Backpapier legen und mit einem scharfen Messer der Länge nach halbieren, so dass die Füllung zum Vorschein kommt.
  • Die beiden Hälften so miteinander verschlingen, dass die Schnittflächen oben sind, in die vorbereitete Form geben, nochmals 1 Stunde aufgehen lassen.
  • Wenn der Teig fast aufgegangen ist, den Ofen auf 180°C vorheizen.
  • der Zopfetwa 35-45 Minuten lang backen, bis er goldbraun ist.

Sirup

  • Während der Zopf im Ofen ist, den Sirup zubereiten. Zucker und das Wasser in einen kleinen Topf geben und bei mittlerer Hitze zum Kochen bringen. Sobald sich der Zucker aufgelöst hat, vom Herd nehmen und beiseite stellen.
  • Zopf grosszügig mit dem Sirup bestreichen und in der Form abkühlen lassen, so dass er den Sirup aufsaugen kann.

Notizen

*Der Teig kann auch von Hand geknetet werden.